Lock Down für die Selbsthilfegruppe und Online-Treffen

Der Lock-Down für die Selbsthilfegruppe hält an.

Wir dürften uns zwar, theoretisch, wieder treffen. Aber dabei ist die zu beachten, dass es nur fünf Mitglieder*innen sind, oder, dass es ein Hygienekonzept des Hauses gibt. Die Caritas, die uns die Räume zur Verfügung stellt, hat aber bis auf weiteres keine Freigabe für Gruppentreffen in Ihren Räumlichkeiten erteilt. Somit gilt, dass wir uns nur online treffen können.

Wir haben bei jitsi einen festen Chatroom. Unter https://meet.jit.si/SelbsthilfefürDepressionFreising treffen wir uns Montags und Donnerstags ab 19.00h. Die Gruppe ist offen und wir würden uns freuen, wenn du mal vorbei schaust…


Grüße
Werner